/ von Dominik

Die eigene Wohnung – On the Highway to Home

Post image for Die eigene Wohnung – On the Highway to Home

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Bitte qualitativ hochwertigeres Bild als Teaser nutzen. Das Bild wurde nicht in das dafür vorgesehene Feld kopiert sondern in den Artikel, warum kein Teaserbild vorhanden war.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Meine erste eigene Wohnung: Meine Residenz! Na gut, eigentlich 40 qm ohne Balkon, aber dafür mit vielen Dachschrägen. Trotzdem: meins! Der Mietvertrag war bereits unterschrieben, nur umziehen musste ich noch. Doch nicht immer klappt das so reibungslos wie bei Jules’ Einzug in die eigene Wohnung

Zuerst der Auszug, als meine Möbel aus der WG raus mussten. Den gemieteten Transporter parkte ich vor dem Haus. Aber nicht für lange. „Haben wir eine Genehmigung, hier in zweiter Reihe zu parken?“, fragte mich der Polizist. Hätte ich mich mal um ein Halteverbotsschild gekümmert. Zum Glück ließ sich der Beamte erweichen, so dass der Transporter auf halbem Weg nach Russland stehen bleiben durfte. Möbeltragen soll ja auch gut für die Fitness sein.

Gestrichen voll

Die Odyssee ging mit der Übergabe weiter. „Sie wissen, dass sie das Zimmer noch streichen und tapezieren müssen?“, wollte die Vermieterin meines alten Zimmers grinsend wissen, während sie die vergilbten Tapeten beäugte, als wäre es ein Tatort und sie vom CSI. Ne, aber danke für die zeitnahe Information. Eine Umzugs-Checkliste zu machen, ist doch eigentlich gar nicht so schwer. Egal, habe ich mir eben mit Tapezieren das Wochenende um die Ohren geschlagen. Umsonst. Sie macht es lieber nochmal. Mit meiner Kaution.

Eigene Wohnung: Schlüsselerlebnis

Später machte ich mich vollgepackt auf den Weg in meine eigene Wohnung. Endlich am Ziel angekommen, steckte ich mit Engelsfanfaren in den Ohren freudig meinen Schlüssel in die Wohnungstür … und: er passte nicht. Mein neuer Vermieter zeigte sich irritiert, als ich ihn am Sonntag anrief. Vielleicht verstand er mich über das Knirschen meiner Zähne auch nur schlecht. Drei Autostunden später war er da.

Ende gut?

Schließlich waren ich und meine Kram endlich in der eigenen Wohnung angekommen. Nachdem ich alles wieder zusammen gebaut hatte (und unerklärlicherweise eine Handvoll Schrauben übrig hatte), schlief ich erschöpft in meinem Bett ein … zum wummernden Techno-Bass meiner Nachbarn in den Schlaf gewiegt. Meine resignierende Antwort: Ohrenstöpsel.

Welche Katastrophen habt ihr beim Umzug in die erste eigene Wohnung erlebt? Und wie kann man sie verhindern? Sagt es uns!

Auszug Eigene Wohnung Einzug Umzug

2Kommentare

KommentarSchreiben

Connect with Facebook




Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: