/ von Jen

Gemüse-Twister: Mein neues Lieblingsküchengerät

Post image for Gemüse-Twister: Mein neues Lieblingsküchengerät

20 Euro für ein Küchengerät, das ich eh nie benutze? Ich hab eine Weile überlegt, ob ich den Gemüse-Twister wirklich kaufen soll.

Gut, dass ich es getan habe, denn in Deutschland ist er leider ausverkauft, man muss ihn in der Schweiz bestellen. Klar gibt es schon lange Maschinen, die aus Gemüse Spaghetti machen, aber in meiner MiniMini-Küche ist für sowas kein Platz. Deswegen also der grüne Zwerg (der passt problemlos in eine Tasse).

Seit ich ihn habe, ist er jede Woche mehrmals im Einsatz, besonders abends gehen Low-Carb-Spaghetti aus Möhrchen und Zucchini (s.u.) wirklich schnell: Eine Möhre schälen, in ca. 6cm große Stücke schneiden, auf den hellgrünen Teil aufspießen und dann drehen – Zucchini geht auch ungeschält. Kurz in der Pfanne anbraten, Pesto, Sojasauce oder einfach nur ein paar Tomaten in Stücken dazu, fertig. Anfangs hatte ich etwas Probleme mit handelsüblichen Möhren – die sind einfach nicht dick genug, was bedeutet, dass nur halbrunde Stifte rauskamen (gut für Salat übrigens). Sie sollten schon mindestens so dick sein wie eine normale Zucchini. Mittlerweile habe ich bei uns auf dem Wochenmarkt einen Bauern entdeckt, der die richtige Größe verkauft. Man kann die Spaghetti aber auch aus Kohlrabi, Sellerie etc twisten.
Achso, der zweite Aufsatz dreht Spiralen – toll für schöne Garnituren.

So, genug vom Gemüsetwister geschwärmt, hier noch ein Bild von einem Gericht und dem Twister beim Drehen, damit ihr euch das besser vorstellen könnt.

Auf welches Küchengerät möchtet ihr nie wieder verzichten?

Gemüse-Twister Kochen Küche Küchenaccessoires

6Kommentare

  • Tolle Idee der Gemüse-Twister. ich kannte so ein Gerät noch garnicht. Ich mühe mich immer von Hand ab alles klein zu schnippeln oder ich verletze mich selbst mit der Raspel :-) So wie du von dem Ding schwärmst, muss es echt praktisch sein. Die Anschaffung ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, spätestens wenn dann die Salatsaison im Sommer wieder beginnt.

  • Wow. Ich hätte niemals gedacht, dass so ein kleines Gerät wirklich so toll ist. Die Idee mir den Low Carb Spaghetti ist genial! Habe ich noch nie gesehen. Werde ich auf jeden Fall demnächst mal nachmachen und ein bisschen Winterspeck loswerden ;-)

  • So geil. Was es nicht alles gibt.

    Liegt das dann auch nicht nur wieder rum wie 100 andere Küchenprodukte?
    Obwohl das schon viel Arbeit abzunehmen scheint.

  • Gibt da auch ein Video dazu?

  • Hallo Jannek, leider habe ich keins gedreht. LG Jen

  • Ich möchte nie wieder auf meinen Thermomixer verzichten, der ist einfach nur toll *-*

KommentarSchreiben

Connect with Facebook




Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: